Das Martinus Klostercafé ist bis auf weiteres geschlossen.

Jörg Althaus Feuerpasta

Zutaten:

500 g   Nudeln, dicke, italienische
500 g   Cherrytomate(n), geviertelt
1          Chilischote(n), frisch, rot, entkernt, fein gehackt
400 g   Bratwurst, rohe, grobe, am besten frische italienische Salsiccia
1          Zwiebel(n), gehackt
2          Knoblauchzehe(n), gehackt
3 EL     Tomatenmark
3 EL     Olivenöl
etwas Thymian, getrocknet
etwas Oregano, getrocknet
1 Bund Lauchzwiebel(n)
3 EL     Mascarpone
30 g     Parmesan
Zucker
Pfeffer, grob gemahlener
Salz

Zubereitung:

Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Bratwurst aus der Pelle drücken und das Brät in grobe Stücke zerteilen. Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen. 

Die Zwiebeln in 2 EL Olivenöl in einer Kasserolle oder einem Topf goldgelb anbraten. Chili und Knoblauch dazugeben und auch kurz anbraten. Dann das Tomatenmark dazugeben und 1-2 Minuten anrösten. Die Cherrytomaten dazugeben, mit Oregano und Thymian würzen. Einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dann den Mascarpone einrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. 

Zwischenzeitlich das Bratwurstbrät in 1 EL Olivenöl rundherum braun braten. Die Lauchzwiebeln dazu in die Pfanne geben und einige Minuten weiter braten. 

Die Nudeln abgießen und mit der Tomatensoße mischen. Die Bratwurst-Lauchzwiebel-Mischung unterrühren und sofort auf Portionstellern servieren. Jede Portion mit etwas Parmesan bestreuen.

Martinus Klostercafé

Kontakt

  • Martinus Klostercafé
  • Kirchplatz 4
  • 88250 Weingarten
  • Telefon: 49 (0) 751 5688 9780
  • info@martinus-klostercafe.de

Folge uns auf: